Infrastruktur

Gesperrter Gehweg entlang der ehemaligen Kopalkaserne

Kommentar zu NÖN Artikel vom 01. August 2018:

Sicherheit geht gerade entlang der stark befahrenen Mariazeller Straße auf jeden Fall vor, ein provisorischer Gehweg auf dem ehemaligen Kasernenareal entlang der Hauptverkehrsader wäre dennoch wünschenswert. Da die Bauarbeiten am zukünftigen Gewerbegebiet noch länger andauern werden, sollte FußgängerInnen und RadfahrerInnen nicht ein 2,5km langer Umweg zugemutet werden, um die Filialen von Hornbach, Kika, Mediamarkt, usw. zu erreichen.

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.